Veritas Stemmeisen

Handwerkzeugforum für Holzwerker

AEine allgemeine Frage zum Sägen...

Moin miteinander!

Als Neuling im Holzwerken schaue ich mir gerne die Videos im Netz an. Besonders begeistert bin ich von dem Kanal von Paul Sellers. Die Art und Weise, wie locker er mit den Handwerkzeugen umgeht und welch exakten Ergebnisse dabei herauskommen, finde ich echt faszinierend.

Nun die eigentliche Frage: ich habe mehrmals versucht, ein "Übungsstück" längs zur Faser aufzutrennen (Japansäge). Nach wenigen cm verläuft der Schnitt praktisch immer mehr oder weniger. Wenn ich mir nun die entsprechenden Filme von Paul ansehe, dann fällt mir auf, dass er beide Seiten des Brettes in vollständiger Länge anreißt. Ich selbst habe einen Riss (also mit Streichmaß) bisher nur auf den ersten cm gemacht und den weiteren Verlauf mit Bleistift angezeichnet. Dient der Riss also nur als optische Hilfe für die Sägerichtung oder gibt er dem Sägeblatt tatsächlich auch eine Führung? Oder wäre für diesen Zweck ein europäischer Fuchsschwanz besser geeignet?

Ich könnte (und werde) das natürlich auch einfach ausprobieren, bin aber doch gespannt auf eine professionelle Antwort oder sogar Erklärung.

Herzlichen Dank

Rainer

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -