ZOBO Bohrer

Handwerkzeugforum für Holzwerker

Problem mit meinem Juuma No. 4

Hallo,

Ich besitze seit ca. 3.5 Jahren einen Juuma No 4 Hobel (war mal ein Geschenk) , der in den Jahren eher wenig benutzt wurde. Der Hobel hat ein Problem, von dem ich leider nicht genau sagen, wie lange es schon besteht: Der Spannhebel der Klappe (Cap-Iron) löst sich, wenn die Lateraleinstellung betätigt wird. Dies passiert umso eher, je fester die Spannschraube für die Klappe angezogen ist und je größer die Schrägstellung des Lateralhebels ist (Abweichung von der Mittenposition. Wenn die Spannschraube nur sehr sehr lose eingestellt ist, tritt das Problem nicht auf, diese Einstellung ist aber zu lose, mit so loser Spannschraube ist der Hobel nicht benutzbar

Die Anleitung https://www.feinewerkzeuge.de/pdf/juuma-anleitung-4-5-6-7-2013-08-08.pdf erwähnt im letzten Satz des Kapitels 3.1, dass etwas kaputt gehen kann, wenn man bei zu hoher Spannkraft versucht, dass Eisen einzustellen. Ich kann nicht ausschließen, dass das in der Vergangenheit mal passiert ist. Hat jemand eine Idee, was mit dem Hobel los ist und wie das Problem behoben werden kann?

Grüße
Wolfgang

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -