Handbehauene Raspeln von Liogier

Handwerkzeugforum für Holzwerker

Re: Drillschraubendreher - Danke! *MIT BILD*

Liebe Mitstreiter,

erst einmal allen ein großes Dankeschön für die Hilfestellung hier, aber auch per Mail. Es war doch keine Raketentechnik und so habe ich mit den Vorlagen aus den Links das Werkzeug einfach öffnen können, die Technik begriffen, gesäubert, geschmiert und wieder zusammengebaut. Dabei die Einlageplättchen absichtlich in der Richtung getauscht und es funktioniert. Die Schraube auf dem letzten Bild einfach hinein und wieder heraus gedreht.

Nachdem die Schraube entfernt ist die Feder mit einem Schraubendreher niedergedrückt und die Hülse zurückgeschoben. Das ist dann zu sehen.
Mit Reiniger, Q-Tip, Öl und Reinigungstüchern die Technik gesäubert.
Die Einlageplättchen sind sehr mitgenommen und partiell blankpoliert. Daher wurden sie umgedreht wieder eingebaut.
Nach der Funktionsprobe ist der Driller wieder O.K. Das Werkzeug geht wieder in den Einsatz.

So macht Handwerken richtig Freude,

herzliche Grüße

Uwe

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -