Veritas Stemmeisen

Handwerkzeugforum für Holzwerker

Vielen Dank

für die freundlichen Kommentare. Im Einzelnen:

@ Wolfgang: "Wenn man 8mm feilt, wäre das Sägen dann etwas leichter?"
Frag mich was Leichteres! Theoretisch.... Solange die Zahnlücken nicht zustopfen, schneiden alle Zähne die im Material sind und brauchen dafür Kraft. Lässt man den Fall zugestopfter Zahnlücken mal beiseite, dann hat ein Blatt mit kleinerer Teilung mehr Zähne an der Arbeit. Aber die Kraft. die die Zähne nach unten drückt (vor allem das Eigengewicht der Säge) verteilt sich auch auf mehr Zähne. Meine Vermutung: Der Einfluss ist, wenn überhaupt vorhanden, gering. Wenn man den Kraftbedarf der Säge vermindern will, ist größere Neigung der Zahnbrust ein sicherer Weg. Ich habe Neigung 10° gewählt, 10 Grad mehr (also 20° Neigung) bringt sicher schon was.

@ Pedder: Danke, das hat mich auch überrascht. Öberg ist (oder war) ja bestimmt gut, aber Wunder gab es ja auch in Schweden nicht.

@Markus: Danke. Du wirst feilen, oder? Diese harten Jungs....

@ Christoph: Auch dafür war der Bericht gedacht und hat somit seinen Zweck erfüllt! (Es muss ja nun wirklich nicht jeder jede Verrücktheit mitmachen, wir brauchen auch ein paar Überlebende)

Ich wünsche Euch allen einen guten Rutsch ins Neue Jahr.
Friedrich

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -