Juuma Türenspanner - auch für Leimholzherstellung

Handwerkzeugforum für Holzwerker

Re: 3-Kirschen Stemmeisen abgesplittert

Hallo Uwe,

das klingt stark danach, als wäre schon im Werk beim Härten etwas schief gelaufen. Der bereits vorhandene Haarriss spricht dafür.

Die Angst, dass du zu viel weggeschliffen hast und nun im weichen Bereich bist, ist unbegründet. Erstens sind gute Stechbeitel nicht nur vorne gehärtet, sondern über einen großen Bereich, wenn nicht sogar über fast die ganze Länge um ein oftmaliges Nachschleifen zu ermöglichen und zweitens würde ein zu weicher Stahl nicht ausbrechen, sondern einfach die Schneide schnell abstumpfen werden, die Schneidkante sich umlegen.

Auch dass du zu viel Wärme eingebracht hast, und der Stahl daher nun zu weich ist, ist aus dem selben Grund hier sicher nicht das Problem.

Kirschen gibt auf die Eisen Garantie, das (die) Eisen solltest du also umtauschen.

Noch ein Wort zu den Anlauffarben: diese nach dem Schleifen wegzupolieren bringt nichts, denn sie sind nicht der Fehler, sondern nur das Symptom.
Sie zeigen nur den Grad der Erwärmung an, und diese Erwärmung ist das eigentliche Problem, sie lässt den Stahl weich werden. Je nach Stahlsorte muss man bereits bei "Strohgelb" mit Härteverlust rechnen.

LG Wolfgang

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -