Schweifsäge von Gramercy Tools

Handwerkzeugforum für Holzwerker

Fragen zum (Hand-)Bohren

Liebe Holzwerker,

ich möchte in Zukunft auch das ein oder andere Loch stromlos bohren und habe hierzu einige Fragen.

Welche "(Hand-)Maschinen" und Bohrer nehmt ihr hierfür und warum? Beziehungsweise für welche Bohrdurchmesser was?

Benutzt man Schlangenbohrer hauptsächlich in der Bohrwinde oder auch in den 2 stufigen, 2 gängigen Handbohrmaschinen?
Welche Vor- und Nachteile haben die alten Schneckenbohrer?
Ist die Kombination Bohrwinde+Vierkantadapter+moderner Sechskantschaftbohrer empfehlenswert oder sind die Vierkantschaftbohrer besser geeignet?
Benötigt man beides: die kleine 1 stufige Bohrmaschine mit offenem Kegelradgetriebe und die große gekapselte 2 Stufige? So eine große schaltbare von Venusberg habe ich mir kürzlich ersteigert

- also kurzum: was braucht man alles?

Ich würde mich über ein paar Antworten freuen.

Einen Schönen Advent und viele Grüße.

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -