Handwerkzeugforum für Holzwerker

Re: Meine Klobsäge zum Auftrennen

Hallo Ernst,

ich habe für diese allgemeinen Gedanken jetzt in MarkusBs Faden gepostet. Leider kann ich Deinen Vorschlag ohne Skizze oder Foto nicht nachvollziehen, vielleicht kannst Du da noch was einstellen?
Meiner Meinung nach spielt weder die Muskulatur des Daumens noch M. biceps brachii eine entscheidende Rolle beim Sägen. Der Bizeps ist von den Medien völlig überbewertet und ein (auch in trainiertem Zustand) verhältnismäßig schwacher Muskel. Noch nicht einmal bei der reinen Armbeugung leistet er die Hauptarbeit. Die wichtigsten Beteiligten Muskeln im Schulter- und Ellenbogengelenk sind (neben vielen anderen) M. pectoralis maj. (Brust) und M. triceps brachii (Armstrecker) beim Schieben, sowie M. latissimus dorsi (breiter Rückenmuskel) und M. trapezius (Trapezmuskel) beim Ziehen. Je nach Sägetechnik kann die Hauptarbeit aber auch die Rumpfmuskulatur übernehmen. Man schaue sich Ruderer an - die bewegen auch nicht nur die Arme ...
In der Stellung mit Ellenbogen leicht nach außen arbeitet der Brustmuskel biomechanisch in einem günstigeren Winkel als mit Armen nah am Körper. Jedoch ... Grau ist alle Theorie und ich lasse mich gerne vom Gegenteil überzeugen.

Viele Grüße!

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -