Veritas Stemmeisen

Handwerkzeugforum für Holzwerker

Re: Nachhaken: Was für in Blatt
Antwort auf: Erfahrungsbericht ()

Hallo Markus,
Hallo Friedrich,

mich würde interssieren, was für ein Blatt das ist. Die Standzeit kommt mir geradezu unrealistisch klein vor.

Der Sägefortschritt übrigens auch. Das hat aber was mit der ungeeigneten Bezahnung zu tun.
Als Faustregel für Bezahnungen kann man eine Menge von 6-20 Zähnen in der Kerbe lesen
Das würde also im Minimum 15mm Zahnweite erfordern. Man könnte das etwas verbessern,
indem man den Spanraum mit der Kettensägenfeile aufweitet.

Isaac von Blackburn zeigt das auf seinem Blog.
http://www.blackburntools.com/new-tools/new-saws-and-related/rebate-saw-plane/index.html

Liebe Grüße
Pedder

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -