Zinkensäge von Gramercy Tools

Handwerkzeugforum für Holzwerker

Re: Kombinationshobel Veritas
Antwort auf: Kombinationshobel Veritas ()

Hallo Dirk,

ich hatte bei meinen ersten Versuchen mit dem Kombinationshobel auch Ausbrüche.
Bei sehr sprödem Holz und ungünstigen Faserverlauf (in meinem Fall Kambala) kam es dazu.
Beide Vorschneider kann man erst ab 5 mm breiten Eisen (bzw. > 3/16") verwenden. Bei meinem 4 mm breiten Eisen geht prinzipiell nur eine Hobelsohle also auch nur ein Vorschneider.
Die Vorschneider sind ja in erster Linie zur Verwendung bei Nuten quer zur Faser gedacht.
Man kann natürlich auch ein Streichmaß verwenden um die Nut sauber anzureißen ...
Wenn die Nut erstmal etabliert ist sollte der Hobel ja nicht mehr so leicht kippeln (es kam bei meinen ersten Gehversuchen damit anfangs schon vor, dass die Nut oben etwas breiter als das Eisen war).
Auch beim Veritas Kombinationshobel muss mann üben und sich mit der Arbeitsweise vertraut machen.

Gruß Daniel

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -