Zinkensäge von Gramercy Tools

Handwerkzeugforum für Holzwerker

Re: Verschließen von Rissen, Löchern mit Schellack

noch was...
ich dachte, davon war schon die Rede, is aber doch noch was Anderes:
Ich hatte auf der Messe ein Gerät von www.woodrepair.dk erworben. Da wird ein Schmelzkleber mit einer leistungsstärkeren Schmelzkleberpistole als heiße Masse in die Fehlstellen im Holz gebracht,
ein Aluklotz mit Griff dient als Press- und Abkühlblock und am Ende wird mit einem speziellen Hobel (Griff-Holzklotz mit recht scharfer 6mm Klinge) die überstehende Masse entfernt.
Nach dem Schleifen sieht die Oberfläche ganz brauchbar aus. Ich hab das Teil samt 2 Packs Schmelzkleber schwarz für meine rustikalen Eichenbohlen mitgenommen, da dort einige
Risse /Augen zu verschließen sind und sich dunkler Füllstoff als optisch gut geeignet herausgestellt hat.

Gruß Uli

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -