Aufbewahrungsbox für Veritas-Hobeleisen

Handwerkzeugforum für Holzwerker

Lieber doch Pflugschare

Hallo Holzwerker,

vielen Dank für die ausführlichen Informationen.
Aus euren Rückmeldungen entnehme ich, dass ohne entsprechende Behandlung des Stahls eigentlich kein vernünftiges Werkzeug entstehen kann.
In dem Beitrag in der FWW ist die Feile lediglich am Doppelbock von den Feilkerbungen befreit worden, dann ist die Fase angeschliffen worden. Danach der Feinschlif auf einem Wasserstein. Zuletzt bekommt das Werkzeug noch ein Heft.

Ich muss euch gestehen, ich käme nie auf die Idee, ein Werkzeug, dass man in guter Güte schon unter 15 € bekommt, mit diesem Aufwand selbst herzustellen.
Ich wollte einfach nur wissen, ob es wirklich so simpel ist, wie im Heft gezeigt. Meine Vermutung, dass der Stahl ohne Behandlung zu spröde und somit vermutlich leicht bricht, teilen ja einige.
Was mich ein wenig ärgert, ist die Tatsache, dass ein bekanntes Holzwerker Magazin so einen Bericht veröffentlicht.
Als Grund vermute ich ein redaktionelles Sommerloch!

Viele Grüße
Volker

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -