Veritas Stemmeisen

Handwerkzeugforum für Holzwerker

Re: Ein Bücherregal (3/3)

Hallo Johannes,

hatte erst heute die nötige Zeit Deine Projektvorstellung in aller Ruhe und mit Genuss durchzulesen. Erstmal vielen Dank fürs Zeigen und dann Hut ab. Für ein Erstlingsprojekt echt toll geworden.
In meiner Bibliothek stehen auch offene Bücherregale aus Kiefer (gelaugt und geölt) in unterschiedlichster Höhe. Nein, nicht selbst gemacht, sondern vor vielen Jahren bei "MobiMit" gekauft und zwischenzeitlich sehr schön nachgedunkelt. Staubansammlungen sind in der Tat ein Thema, aber einmal im Jahr wird abgestaubt und die Regale mit Kamelienöl behandelt.
Ach ja und der Boden meiner Bibliothek besteht auch aus Kieferbrettern (mit Nut und Feder) und gebürsteter Oberfläche (natürlich auch fertig gekauft), von mir nach dem (selbst-)Verlegen walnussfarben lasiert.
Eigentlich mag ich Kiefermöbel, aber in der Werkstatt arbeite ich dann doch lieber mit Laubhölzern (vornehmlich Kirsche), weil ich die für einfacher zu Bearbeiten halte. Außerdem gefällt mir der Shaker-Stil, und die haben viel Kirsche (aber nicht nur) verarbeitet.

Für eine Esstischplatte aus Kirche habe ich Lamellen mit 80/110/130 mm verleimt und in der Mitte ein "Fladerbrett" verwendet, um der Tischplatte etwas "Leben" zu geben.

Weiterhin viel Freude beim Holzwerken (je länger man dabei ist, umso mehr vermehrt sich der "Holzvirus" in einem).

Viele Grüße
Bernd

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -