Handwerkzeugforum für Holzwerker

vielen Dank

für die netten Kommentare. Ich arbeite mal ab:

@ Horst: Die Räder finde ich auch nicht schön. Es war aber sehr schwierig, etwas Brauchbares (fliegende Lagerung, hinreichend groß, leicht laufend, nicht zu teuer) zu finden. Über dei Ladungssicherung wrde ich noch nachdenken ;-))
@ Uwe: Die Räder sind aus einem online- shop von Hudora. Sind aus Plastik, leider, mit "Vollgummireifen", PU möglicherweise. Überraschend preisgünstig.
@ Beate: Über die Mitwachsfähigkeit habe ich nicht nachgedacht. Bei größeren Rad- Durchmessern wird es sicher knapp mit dem Abstand zwischen Rad und Kasten, 18" könnte vielleicht noch gehen. Aber erstmal hat ja Paula ein Rad das mindstens 2 Jahre reichen wird, und ob der Anhänger dann noch lebt...
@ Philipp: Du zählst genau die Punkte auf, die mir vorab einiges Kopfzerbrechen gemacht haben. Die Konstruktion ist so, dass das Hinterrad (bei Linkskurve) in einem Winkel von 45° zum Anhänger stehen kann. So viel ist im Fahrbetrieb wohl gar nicht möglich, beim Rangieren kann es natürlich hinderlich sein (kenn ich von meinem Anhänger, der lässt auch etwa 45° zu). Und die Kupplung: Das PU st ziemlich weich, ein Verdrillen um +/- 90° von Hand ist kein Problem, mehr ist möglich. Ich denke, das reicht wirklich. Ein Bild kann ich nicht liefern, die Erprobungsphase steht bevor und ich werde genau auf diese Punkte achten (selbst probefahren kann ich das Ding ja nicht, mein Fahrrad hat 20" und da passt es nicht ran).

Grüße, Friedrich

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -