Handwerkzeugforum für Holzwerker

Re: Forstnerbohrer in Bohrwinde?

Hi Frank und Pedder,

Danke für eure Fotos. Das ist sehr interessant. Warum hältst du aber nix davon, Pedder? Ich stelle gerade fest, dass das Vergrößern von vorhandenen Löchern (5 mm dünnes Brett) mit dem Schlangenbohrer recht schwierig ist. Das müsste mit einem Forstner doch besser klappen, oder?

Geppard

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -