Veritas Stemmeisen

Handwerkzeugforum für Holzwerker

Re: ein Pro für die Gratleiste

In meinem Leben habe ich in genau einem Projekt Gratleisten verwendet. In einem Regal in dem zwei (Leimholz)- Bretter senkrecht aufeinander standen. War ein Haufengruselige Arbeit, besonders, weil ich keinerlei passendes Werkzeug hatte. Würde ich nach Möglichkeit vermeiden. Aber die Verbindung ist jetzt 30 Jahre alt und trotz Belastung immer noch einwandfrei. Und sie sind dicht wie am ersten Tag. Von daher hat sich die Mühe wirklich gelohnt.

Außerdem hatte ich klassische Gratverbindungen vor ebenfalls etwa 30 Jahren im Gitarrenbau angewendet. Da wäre ein keilförmiger Schwalbenschwanz besser gewesen. Ausgerechnet diese Verbindung musste ich vor kurzem neu anfertigen, weil ich bei der Gitarre den Oberklotz erneuern musste. das war einfach nur gruselig.

Für mich ist die Gratverbindung eine von vielen. Man sollte sie da einsetzen, wo ihre Vorteile wirklich überwiegen, also vor allem, wenn zwei Bretter aus Massiv- oder Leimholz senkrecht aufeinander stehen und eine z.B. gedübelte Verbindung die Kräfte nicht optimal überträgt (nur da entfaltet diese Verbindung ja ihre Stärken). Ansonsten gibt es viele andere Verbindungen, und die meisten sind weniger aufwendig.

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -