Schleifzylinder

Handwerkzeugforum für Holzwerker

nochmal die Spindel...
Antwort auf: Re: Hobelbankaufsatzlade ()

Hallo,
ganz sicher läuf das Handrad schwerer wenn sich die Spindel mitdreht. Das liegt einfach daran, dass das Gewicht von Handrad und Spindel sowie der beweglichen Backe an der Spindel hängt, das Mutterngewinde belastet und dort Reibung erzeugt. Pedder hat sicher nicht ganz Unrecht wenn er auf das spektakulär leichte Drehen des Handrades (bei feststehender Spindel) hinweist, sowas macht sich ja immer gut.
Trotzdem habe ich mich jetzt entschlossen, bei meiner anstehenden Aufsatzzange das Gewinde mitdrehen zu lassen. Ich werde als Spindel handelsübliche Gewindestangen M16 (8.8) nehmen und als Handräder große gusseiserne Sterngriffe, die es mit entsprechendem Gewinde gibt.
Zu dem Vorschlag von Wolfgang mit dem Vierkant auf der Spindel (und im Handrad): Das handwerklich herzustellen, ist mir zu mühsam. Ich werde aber eine Flanschmutter M16 selbst machen müssen.

Ich werde mich melden wenn ich in der Sache weiter bin, kann dauern.

Grüße, Friedrich

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -