Handbehauene Raspeln von Liogier

Handwerkzeugforum für Holzwerker

Re: Hobelbankaufsatzlade *MIT BILD*
Antwort auf: Re: Hobelbankaufsatzlade ()

Hallo Pedder,

Danke für die Konkretisierung. Es gibt mehrere Aspekte für meine Lösung.

Der Spannweg. Dazu habe ich den Weg einmal anschaulich auf den Bildern gezeigt. Die mit festem Handrad habe ich 2012 schon bei einer anderen Einheit realisiert, aber bin nie damit sonderlich zufrieden gewesen. Sie ist zu träge. Gerade bei den manchmal in der Kürze der Zeit sich wechselnden Spannwege bei meinen Arbeiten ist die Lösung für die Lade für mich wichtig. Dabei ist mir Benchcrafted nicht als Vorbild im Kopf gewesen, da ich nach Rücksprache mit Dieter vor etlicher Zeit erfahren hatte, dass die Spannwege 203mm Spindellänge und dann reduziert um die Holzstärke für meine Einsatzzwecke nicht in Frage kam. Dann die Spannkraft mit der die Werkstücke gehalten werden und die Feinfühligkeit, mit der ich die Spannung aufbauen kann. Das erfolgt direkt ohne die Gewindestange noch zusätzlich mit zu bewegen.

Hier der maximale Spannweg gezeigt an der oberen Spindel. Die untere lässt sich noch um ca. 140mm einschrauben.
Die fest verschraubte Spindel an meinem Bankknecht. Für den schnellen Wechsel meiner Erfahrung nach nicht so geeignet. Außerdem läuft sie auch nicht so leicht, aber das könnte man noch optimieren.
Das Handrad ist in kürzester Zeit in der Nullstellung an der variablen Vorderzangenbacke. Dabei ist der Spindelweg mit 500mm recht lang. Die Zeiten für die unterschiedlichen Konstruktionen. 500mm in 26,94 Sek. und 235mm in 32,12 Sek. bei dem Bankknecht. Außerdem läßt sich die Ladespindel viel leichter bedienen.

Ich möchte meine Lösung nicht zum Dogma erheben. Erstens habe ich keine fundierten Kenntisse und zweitens arbeite ich in vielen Zusammenhängen mit dem Bauchgefühl. Das ist durch die letzten acht Jahre sehr verfeinert worden, aber als Gefühl nicht fundiert. Ich finde es sehr gut, dass die vorgestellte Konstruktion einer kritischen Betrachtung unterzogen wird, denn dadurch erhalte ich, auch durch den anderen Blickwinkel, nochmals Gedankenanstöße, die ich gerne abwäge. Wenn sie für mich stimmig sind, werden sie auch umgesetzt und eingebaut. Danke, das Ihr Euch die Zeit nehmt.

Herzliche Grüße

Uwe

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -