Schleifzylinder

Handwerkzeugforum für Holzwerker

Re: Danke für die Antworten!

Kochen, Seife? Manches ist ja wirklich aufwendig, lohnt sich oft eher nicht. Aceton habe ich noch nicht probiert.

Aber dafür gestern spät abends noch etwas anderes. Der verhärtete Pinsel kam in eine Handwaschpaste - eigentlich ein Gel - von John Deere, das ich von unserem Landmaschinenhändlier gekauft habe. Sieht grün aus wie vor 40 Jahren "Slime", zum Händereinigen sehr wirksam! Über Nacht bis jetzt stehen lassen und siehe da, der Pinsel ist wieder weicher, aber nicht sauber! Unter Wasser kann man den gummiartig gewordene Leim entfernen, Auswaschen ist das allerdings nicht, eher Ausdrücken/-kratzen.

Beim nächsten Pinselmissgeschick werde ich die "Versuchsanordnung" mal länger stehen lassen.

Gruss
Rolf

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -