ZOBO Bohrer

Handwerkzeugforum für Holzwerker

Re: 10 Fach Lupe Ausreichend?

Beim Freihand-Schärfen halte ich es für am einfachsten, die Rückseite absolut plan zu machen und auf der Vorderseite eine leicht konvexe (nach außen gewölbte) Phase zu schleifen. Die konvexe Phase macht die Mikrophase unnötig und die Schneide ist genauso stabil. Es dauert nicht mal länger, denn eine Gegenphase braucht man hier nicht. Den Sinn der Gegenphase konnte mir eh noch keiner überzeugend erklären, ich komme sehr gut ohne aus, könnte mich mit meinen Hobeleisen auch rasieren. Ziel des Schleifens bei dieser Methode ist es, die Schneide unsichtbar zu machen, also so lange zu schleifen, bis zwischen Phase und Rückseite keine Linie mehr sichtbar ist (außer dem Grat, der sich auf der Rückseite bildet und der natürlich entfernt werden muß). Zur Kontrolle reichen dann die Augen, gegebenenfalls mit der gewohnten Brille.

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema