Veritas Stemmeisen

Handwerkzeugforum für Holzwerker

Re: 10 Min vs. 1 Std.
Antwort auf: 10 Min vs. 1 Std. ()

Hallo Gepphard

Wenn die Maschine eingestellt ist reichen 10min. Großartiges Nacharbeiten ist nicht erforderlich wenn ordentlich gearbeitet wurde (wie beim händischen Zinken auch). Lediglich die leicht überstehenden Zinken bzw. Schwalben müssen dann noch entweder geschliffen oder mit einem Putzhobel egalisiert werden. Dies entspricht aber dem Vorgehen wie es in der Fachliteratur beschrieben wird, auch beim händischen Zinken.
Was den Dreck angeht, ist es tatsächlich so, dass beim händischen Arbeiten eher groberes Material anfällt, welches sich leichter entfernen läßt als solches, welches bei maschineller Arbeit entsteht. Wirklich schlimm ist es aber nur beim Schleifen, da hier extrem feiner Staub anfällt, der sich überall absetzt. Hier ist jedoch die maschinelle Variante im Vorteil, da beim händischen Schleifen normalerweise nicht mit Absaugung gearbeitet wird und sich der Schleifstaub deshalb leichter in der Luft verteilt.

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema