Juuma Ganzstahlzwingen

Handwerkzeugforum für Holzwerker

Re: Bau eines Karteikartenkastens

Hallo Micha,

Schönes Projekt und sicherlich ein gutes Übungsstück.
Wir hatten erst neulich eine Diskussion zum Thema Nadelholz und Zinkenverbindungen. Du hast ja auch gemerkt daß das problematisch sein kann.
Das Kästchen hinterher so sauber aufzutrennen, da muß ich sagen daß ich da meine liebe Not hätte und mir das Risiko wahrscheinlich zu groß wäre daß das schief geht.
Und ich hätte wahrscheinlich noch mind. einen Zinken zusätzlich eingebaut damit da später nichts aus dem Leim geht.

Gut finde ich daß die Nut für Decke und Boden in einer Gehrung verschwindet.
Bei meinen Schubladen war mir der Aufwand immer zu groß, aber da sieht man das später auch nicht. In deinem Fall ist das besser.
Und was die Genauigkeit der Gehrungen angeht, das ist in deinem Fall natürlich nicht einfach. Du hättest vielleicht ein bißchen mehr Material stehen lassen sollen und dann beim Zusammensetzen mit einer dünnen Säge durch den Schlitz sägen können, der wird dann dadurch parallel.
Das wurde mir mal so erklärt, ich habe es einmal ausprobiert und es hat funktioniert aber viel Erfahrung habe ich selber nicht damit.

Gruß Horst

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -