Veritas Stemmeisen

Handwerkzeugforum für Holzwerker

Zähne brechen beim Schränken *MIT BILD*

Hallo zusammen,

bin neu hier und auch neu allgemein am Holzwerken. Erstmal danke an alle die vielen hilfreichen Themen und Beiträge, welche mir schon viel geholfen haben.

Am Wochenende habe ich versucht, eine 700mm Gestellsäge mit 5mm Zahnteilung Schlitzsägeblatt aus Ebay fit zu machen. Dabei bin ich frei nach Friedrich Kollenrotts Anleitung vorgegangen. Erst Zähne weit runtergefeilt, dann mit 4° Neigung vorgefeilt und schließlich die Somax Schränkzange angesetzt. Erstens wurde die Schränkung bei 6 TPI recht üppig. Ich habe an einigen Stellen versuchsweise bis 10TPI erhöht. Ist so ein Wert für eine 5mm Säge noch sinnvoll? Zweitens sind mir aber schon im ersten Viertel 4 Zähne abgebrochen (bei allen eingestellten Schränkweiten). Die Zange habe ich versichtig bedient. Teilweise sind die Zähne gebrochen bevor sie den Amboss berührt haben. Die Vorschränkung habe ich meiner Meinung nach (bin mir nur 90% sicher ) beachtet. Was könnte ich falsch gemacht haben?
Vielen Dank für alle Antworten und Anregungen

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema