Zinkensäge von Gramercy Tools

Handwerkzeugforum für Holzwerker

Re: Holz in der Wohnung trocknen

Guuden,

Die beiden Aussagen:

"Trotzdem kam es nicht unerheblich zum Werfen. In einer geheizten Wohnung läuft der Trocknungsvorgang viel rascher ab und die Verformung wird dementsprechend stärker ausfallen."

und

"....vor dem Trocknen auf ca. 70 cm abgelängt.
Dann hält sich das Werfen in erträglichen Grenzen und der Hobelverlust wird geringer."

halte ich für sehr gewagt.

Bei zu schnellem Trocknen stärkeren Materials trocknet die Oberfläche schnellen und zu Windrissen führen,
die ungleichmäßige Dichte schwindet unabhängig von der Geschwindigkeit.
Genau so wie sich die Meterstücke aus einer 4 mtr lange Bohle, die sich um 45° verwindet, pro Teilstück
im Ø 11,25° verwindet.

Nasses Hartholz zuerst ein Jahr abgedeckt draußen lufttrocknen, erst danach "künstlich" endtrocknen.
Gut stapeln und den Block verspannen.

g.H.! J

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -