Schleifzylinder

Handwerkzeugforum für Holzwerker

Re: Baumscheibe, Vermeidung von Rissen

Hallo Thomas,

ich habe mit Prpylenglykol sehr gute Erfahrungen gemacht. Die Holzscheiben waren aber sehr viel kleiner. Man legt die ungetrocknete Scheibe in eine Lösung mit Propylenglykol. Das Wasser wird dann durch die Propylenglykollösung ersetzt und dadurch die Schrumpfung und somit auch die Rißbildung verhindert. Das Holz wird aber etwas dunkler. Wir haben dann die Scheiben mit "Danish Oil" eingelassen. Alle Scheiben blieben rissfrei. Ich hatte für das Rezept eine Broschüre eines amerikanischen Ministeriums aus dem Internet und "Understanding Wood" von R. Bruce Hoadley verwendet. Google-Books-Link zur entsprechenden Seite:

https://books.google.de/books?id=5HBH2ibu-ZwC&pg=PA136&dq=R.+Bruce+Hoadley+Glycol+books+google&hl=de&sa=X&ved=0ahUKEwj1zO_04rrRAhUF1iwKHQVCDsMQ6AEIKDAA#v=onepage&q=R.%20Bruce%20Hoadley%20Glycol%20books%20google&f=false

Vielleicht wäre das eine geeignete Lösung. Gerade bei Hirnholz dringt die Lösung sehr gut ein. Propylenglykol ist ungiftig. Ich hatte meins von der Firma Kremer-Pigmente.
Viele Grüße

Paul

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema