Juuma Türenspanner - auch für Leimholzherstellung

Handwerkzeugforum für Holzwerker

Nochmal was über's Messerschärfen

Hallo,

dieser Beitrag ist eher weniger fürs Holzwerken interessant sondern vielmehr für die allgemeine Verwendung von Messern. Bei Messern unterscheidet man verschiedene Schliffarten: Flachschliff, Hohlschliff und konvexer (balliger) Schliff. Die Schneide ist beim balligen Schliff nicht durch das Zusammentreffen zweier Flächen definiert, sondern duch das zweier Bögen. Im Querschnitt sieht das also ähnlich aus wie die Silluette eines Apfelkerns. Dieser Schliff hat einige praktische Vorteile: er wird recht scharf, da der Winkel an der Schneide noch recht spitz ist, aber direkt hinter der Schneide nimmt das Material recht schnell zu, so daß die Schneide auch recht robust ist (Gegenteil Hohlschliff).

Jeder einigermassen eingewiesene Neanderthaler ist in der Lage ein Hobeleisen oder einen Stechbeitel zu schärfen, aber beim konvexen Schliff wird's schwierig. Eine einfache Methode hierzu:
Man nehme Schleifpapier und lege dieses auf eine 'weiche' Unterlage. Hierfür eignet sich Gummi (Mousepad) oder Leder. Man legt das Messer recht flach auf das Schleifpapier und zieht es mit dem Messerrücken voran (wichtig) über das Papier. Damit läßt sich ein konvexer Schliff sehr gut nachschärfen.

Für Holzwerker ist der Flachschliff sicher vorteilhafter, wie er z.B. bei den Frost Schnitzmessern zu finden ist oder anderen typischen skandinavischen Messern. Apropos: diese Messer (insbesondere das sogenannte Pfadfindermesser) sind einfach klasse. Ich habe ein ganz einfaches (Erikson Mora Werkzeugmesser - kein Dreilagenstahl sondern reiner Karbonstahl) und es wird höllisch scharf. Sollte euer Filius zu den Pfadfindern gehen, hat er damit für wenig Geld ein tolles Messer. Diese sind am einfachsten zu schleifen, da man die gesamte Fase flach auf den Stein (Papier) legt und dann beidseitig schärft. Man hat mehr Kontrolle, wenn man das Messer leicht schief über den Stein führt, da die Auflagefläche dann größer ist.

Bis dann,
Oliver

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -