Juuma Ganzstahlzwingen

Handwerkzeugforum für Holzwerker

Re: Was bedeutet blacksmith?
Antwort auf: Was bedeutet blacksmith? ()

soweit ich weiß, werden japanische Hobel von zwei Handwerkern gefertigt. Der Schmied macht das Messer, was in der Regel laminiert ist. D.h. es hat eine Schicht harten Stahl, das die Schneide bildet, welches mit weicherem Stahl feuerverschweißt wird. Die Spiegelseite ist ausgehöhlt um sie leichter abrichten zu können. Der Hobelkörper, dai, wird von einem anderen Handwerker gefertigt, der das Eisen vom Schmied kauft und dann in den Hobelkörper einsetzt. Dem Käufer obliegt das genaue Einpassen des Eisens in den Hobelkörper und die Ausarbeitung der Hobelsohle. Insofern sind japanische Hobel etwas für Leute, die sich ausgiebig damit beschäftigen möchten. Der Hobel ist eher ein Bausatz als ein Fertigprodukt. Das hat nichts mit Schlamperei zu tun, sondern die Japaner gehen davon aus, daß der Schreiner sich seinen Hobel lieber individuell einstellt und wollen ihm diese 'Chance' nicht nehmen.

Für mich sind japanische Hobel ein Sinnbild dafür, daß selbst in den einfachsten Dingen sehr viel Detailwissen stecken kann und das Nuancen an wichtigen Punkten dramatische Auswirkungen haben können.

Beste Grüße,
Oliver (der keinen japanischen Hobel hat)

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -