Veritas Stemmeisen

Handwerkzeugforum für Holzwerker

Re: Rückensäge modern, aktuelle Version

Hallo Pedder,

das untere Ende schaut für mich gut aus, ich würde es sogar ganz gerade machen.
Ich frage mich allerdings ob man das hintere, untere Hörnchen überhaupt braucht. Wenn die Säge auf Stoß funktioniert und der Griff nach vorne geneigt ist, dann sollte man beim Sägen doch höchstens nach oben rutschen aber niemals nach unten?
Stelle ich mir jedenfalls vor. Und wenn jemand sehr große Hände hat, dann stört ihn das Hörnchen doch nur?

Wo ich vorsichtig wäre, das wäre den "Buckel" zu flach zu machen. Ich habe mir in meiner Anfangszeit auch verschiedene Griffe angefertigt und dabei gemerkt daß ein völlig gerader Griffrücken gar nicht funktioniert (zumindest zum Drücken).
Als Tragegriff ist die Sache wieder ein bißchen anders.

Gruß Horst

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -