Veritas Stemmeisen

Handwerkzeugforum für Holzwerker

Nach fest kommt ab... ;-)
Antwort auf: Mein Tag *MIT BILD* ()

Hallo Markus,

besonders in härterem Holz läßt sich eine 8er Schraube ohne größere Kraftanstrengung abdrehen. Vor allem, wenn die Schrauben mehr als einmal fest angezogen und wieder von `fest angezogen´ gelöst werden.
Nach meiner Erfahrung bieteten Schrauben eigentlich erst ab 12 mm Durchmesser zuverlässigen Widerstand gegenüber normalen menschlichen Kräften mit einem Hebel in Form eines Schraubenschlüssels oder einer Ratsche in der Hand.
Je dünner die Schrauben, desto mehr Gefühl und Bedacht ist beim Eindrehen notwendig. Das gilt auch für das Vorbohren, wobei ich 6 mm bei einer 8 mm Schraube und Eichenholz im Prinzip in Ordnung halte.

So die Möglichkeit besteht: es erleichtert den Vorgang ungemein, wenn Du die Schraube vor dem Eindrehen ein bißchen in Fett eintauchst oder etwas Fett auf die Spitze gibst.

Deine Lösung mit den Stopfen finde ich sehr pragmatisch und gut.

Gruß, Andreas

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -