Aufbewahrungsbox für Veritas-Hobeleisen

Handwerkzeugforum für Holzwerker

Re: Vorschneider an Grathobel neu ausric

Darf ich den Link korrigieren, ich habe ihn auch nicht selbst genannt? Die Plattbänke oder Abplatthobel sind etwas weiter oben auf der Seite:
http://www.holzwerken.de/museum/molding.phtml#platt.

Mittlerweile habe ich auf Korsika noch eine Plattbank gekauft, und alle drei haben keinen Vorschneider. Da bei Füllungen regelmäßig auch quer zur Maserung gehobelt werden muß, wird man da auf jeden Fall mit einem Messer vorritzen müssen.

Ich habe mir mal die verschiedenen Vorschneider meiner Grat- und Falzhobel angeschaut, und die sind alle spitz. Heine beschreibt in 'Werkzeug des Schreiners und Drechslers' Vorschneider mit runden, spitzen und schrägen Schneiden. Ich denke mal, daß man einen relativen kleinen Schnittwinkel (Winkel zwischen Schneide und Holzoberfläche in Schnittrichtung) haben sollte, und das kann man mit allen drei Schneidenformen erreichen.

Von deiner Reparatur, Berthold, bin ich sehr beeindruckt. Wenn die Wirkung des Vorschneiders jetzt noch nicht zufriedenstellend ist, würde ich die Spitze etwas abrunden, um einen kleineren Schnittwinkel (s. o.) zu erreichen. Dann mußt du aber die Aussparung noch etwas nach unten erweitern. Besonders kritisch ist aber nach meiner Erfahrung, daß der Vorschneider und die Ecke des Eisens wirklich in einer Linie liegen. Und das ist nicht ganz einfach auszurichten. Aber wenn das Eisen seitlich verschiebbar ist, sollte es gehen.

Gruß, Wolfgang

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -