Juuma Einhand-Simshobel

Handwerkzeugforum für Holzwerker

Re: Messschieber
Antwort auf: Re: Messschieber ()

Hallo,

Hoffmann als Lieferant kann ich nur empfehlen, Mitutoyo auch. Wenn man sich ein wenig Luxus gönnen will, sollte man sich einen paralaxefehlerfreien (schönes Wort) leisten. D.h., das bewegliche und das feste Teil liegen in einer Höhe (was die Skalengravur angeht), so dass es nicht zu einem Ablesefehler kommen kann, wenn man nicht genau senkrecht, sondern leicht schräg abliest.

Für den Hausgebrauch genügt ein 1/10-Nonius, wenn es dann (im Metallbereich) genauer gehen soll, wird man eh zur Mikrometerschraube greifen.

Gruß,
Bernhard

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -