Handwerkzeugforum für Holzwerker

Re: Hobelmesser
Antwort auf: Re: Hobelmesser ()

Hallo Thomas!

Natürlich ist der Hobel (hoffentlich) mehr Wert. Aber die Bilder haben nicht so schlecht ausgesehen. Meine Punkt bei der Überlegung war eher, dass ich mir dann gleich einen teureren Hobel mit Eisen erstehen hätte können. Wobei es sicher besser ist, das Geld dann in das Eisen zu stecken, dass man gerne hätte.

Daher:

Ich habe L-N mal geschrieben, ob es noch möglich das Eisen mit der anderen Bestellung mit zu schicken. Sollte sich das ausgehen [der LN Hobel den ich bestellt habe, sollte heute schon an meinen Freund in den USA geschickt werden, aber die Zeitverschiebung arbeitet in diesem Fall für mich ;-)] dann werde ich in Kürze berichten, wie sich L-N und Stanley vertragen ;-)

Wenn nicht: Kommt Zeit kommt Rat. Ich bin in solchen Sachen immer ein bisschen am zaudern und kann mich nie richtig für etwas entscheiden.

Gruß Michael

p.s. Bei Eisen in Hobeln die versteigert werden, hatte ich leider schon eine sehr schlecht Erfahrung. Ich habe meinen 4er Stanley von einem #####er der seine Eisen immer als "Original Stanley Messer naßgeschliffen, lederabgezogen und sofort einsatzbereit" angibt; um keine Namen zu nennen. Was ich bekommen habe, war ein Stanley Eisen, dass total stumpf war, verschliffene Spiegelseite und Fase hatte und jetzt kommts, mit Schleifscheibe o.ä. anscheinend "entrostet" wurde AUCH AN DER KANTE DER SPIEGELSEITE!!!

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -